vorsitzender-kfv-gardelegen
  aus 2012
 

Am 12. Januar 2012 trafen sich die Mitglieder beider Vorstände unserer Verbände in Winterfeld und diskutierten sehr einvernehmlich über die Problematik gemeinsamer Aktivitäten bis hin zu einer einheitlichen Führung in einem Verband.

Mehrheitlich war man sich über einen einheitlichen Feuerwehrverband im Altmarkreis Salzwedel einig.

Einig war man sich auch darüber, dass keine Feuerwehr auf der Strecke bleibt und das eine gute Vorbereitung  erforderlich ist.

Im Mai wolle man sich dann in kleiner Runde treffen, um weitere Felder für eine fruchtbare Zusammenarbeit vorzubereiten.

 

Oberstes Gebot: Der Zusammenschluss soll von der Basis gewollt sein.


 
  Du bist der 39797 Besucher auf dieser Seite